Titel:Gemeinsam neue Wege gehen - Peenetal-Loitz 2030+
Kurzinhalt:Die Hochschule Neubrandenburg begleitet und unterstützt das Amt Peenetal/Loitz im Projekt "Gemeinsam neue Wege weitergehen – Peenetal/Loitz 2030+“ wissenschaftlich in der ersten Phase des Wettbewerbs "Zukunftstadt 2030+" des BMBF bei der Entwicklung der Zukunftsvision. Die Vision Peenetal/Loitz wird in zwei Schritten erstellt. In der Kreativphase von September 2015 bis Januar 2016 entwerfen Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Politik, Verwaltung, Interessengruppen, Schulen und Kitas, Dörfer und die Kleinstadt Szenarien und Visionen für die Zukunft.In zwei sogenannten Werkstätten im März und Februar 2016 werden die Ideen gemeinsam präsentiert, diskutiert und zur Vision Peenetal/Loitz 2030+ verdichtet.
Projektdauer:01.07.2015 bis 31.03.2016
Leiter:Prof. Dr. Peter Dehne
Projektmitarbeiter:Dipl.-Ing. Johann Kaether
Dipl.-Ing. Anja Neubauer
Wiss. Einrichtung:Landschaftswissenschaften und Geomatik
Anschrift:Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 5693-4502
E-Mail:dehne@hs-nb.de
Finanzierungsträger:BMBF über Amt Peenetal/Loitz
Fördersumme:12.000,00 Euro
Forschungs ID:11640304
Rubrik:Nachhaltiger Strukturwandel - Umbau ländlicher Regionen
In Zusammenarbeit mit:Amt Peenetal-Loitz
Projekthomepage:Die Projekthomepage besuchen http://www.zukunftsstadt-peenetal-loitz.de
Verweise auf Webseiten:
Angehängte Dateien:


Erfaßt von kaether am 2016-05-03 08:59:24
Zuletzt geändert von kaether am 2016-05-03 15:43:43

Fenster mit Druckversion schließen